Hier findet ihr aktuelle Informationen zum Stand des Verfahrens gegen Deniz K.:

Deniz sitzt jetzt seit einem Jahr in U-Haft.

Zum Stand des Verfahrens:
Deniz wurde vom Landgericht Nbg-Fürth zu 2,5 Jahren Knast verurteilt. Der absurden Anklage des versuchten Totschlags ist das Gericht damit zwar nicht gefolgt, jedoch ist die Strafe drakonisch dafür, dass durch die angeblichen Taten von Deniz kein Mensch auch nur ansatzweise ernsthaft verletzt wurde. Anders als politisch motiviert kann das Urteil daher nicht gelten.
Sowohl die Verteidigung, als auch die Repressionsbehörden haben Revision eingelegt. Eine Entscheidung des BGH darüber wird jedoch erst im Sommer erwartet.
Bereits im Januar wurde Haftbeschwerde gegen die Fortdauer der U-Haft (wegen der Revision ist Deniz eigentlich nicht rechtskräftig verurteilt) eingelegt.
Die Beschwerde wurde abgelehnt. Es bestünde angeblich Fluchtgefahr, wofür ein Beleg sei, dass Deniz Kontakte in die Türkei habe. Tja, seine Oma kann man sich halt nicht aussuchen und wenn das dann in rassistisch diskriminierender Weise als Fluchtgefahr gilt, dann hat man als Antifaschist mit Migrationshintergrund anscheinend Pech gehabt und bleibt im Knast…
Auch und gerade nach einem Jahr U-Haft freut sich Deniz weiterhin über Post.

Also schreibt ihm fleißig!
Solidarität heißt Briefe schreiben!